„die Karawane zieht weiter“
Spaziergang zum Jahresabschluss in Bohnsdorf mit Feuer im Beutlingschen Garten 17. Dezember 2016
Liebe Freunde, leider   konnte   ich   an   diesem   herrlichen   Samstagsvormittag   den   Spaziergang   nicht   mit   gehen   und   bin   auch   deshalb   nicht in den Genuss der Beutlingschen Leckerlis gekommen. Zu Tagesbeginn zeigte sich der Himmel über Berlin: Den Bericht, den mir Gerhard gab, lautete in Stichworten: -   recht   viel   Teckelfreunde   erschienen   –   herrlich   kaltes,   sehr   klares   Wetter   –   Karoline   B.   übernahm   die   Führung   des Spaziergangs   –   Dackel   waren   alle   außer   Rand   und   Band   -   intensive   Unterhaltungen   bei   bester   Stimmung   –   verlaufen, weil   irgendwo   den   Abzweig   nach   Bohnsdorf   zurück   verfehlt   –   gelandet   in   Eichwalde   –   richtiger   Hinweis   vom   Paketboten     –   Spaziergang   2,8   km   und   38   Minuten   länger   (Nico)   –   für   einige   beschwerlich   –   für   die   Hunde   herrlich   –   sie   waren   kaum im   Auto,   schon   umgefallen   und   eingeschlafen   –   bei   Beutlings   wie   immer   toll   und   lecker   –   herzlichen   Dank   für   die Gastfreundschaft an die Freunde – … und Georg Kohnert, mit Kamera ausgerüstet, schrieb mir beim Übersenden der Fotos: „   …   anbei   ein   paar   Fotos   von   der   gestrigen   Teckel-Wanderung,   die   uns   immer   weiter   von   der   Tomatensuppe entfernte.   Mit   „letzter   Kraft“   erreichten   wir   die   Buletten-Ausgabe-Stelle   in   der   Wohlauer   Straße.   Trotzdem:   wie immer ein gelungener Beutling – Event.“ Bericht: Petra Wilms , Fotos: Georg Kohnert
Wie immer: GRUPPENFOTO
Christine Schubert und Hartwig Klug – oder: Familie Ottermann
Welch Überraschung: Familie Wölk ist auch mit dabei – also: los geht’s -
zwei aus der „Wohlauer“
noch mehr „aus der Wohlauer“
und wie alle Jahre wieder – über die (stillgelegten) Gleise
„monsieur le general“
drei Damen ins Gespräch vertieft
„Jawohl, mon general“
„Sind wir zurück in Bohnsdorf?“ „Nein, wir sind in Eichwalde!“
Pia, Elke und Ela Stahl sind mit von der Partie
Endlich angekommen – nun ist alles gut
am Feuer in Beutlings Garten
Fütterung der Raubtiere
So sehen glückliche Vorstandsvertreter aus
Das-ist-Oskar