Gleich zu Beginn des Spaziergangs wurde ich gefragt, ob ich einen kleinen Bericht schreiben könnte. Das mach ich gerne, habe aber zunächst meinen Hund befragt, schließlich treffen wir uns, damit unsere Teckel einen tollen Spaziergang bekommen.

Und hätte ich ohne Alfred den Schichauweg kennengelernt? Niemals!

„Alfred, wie hat dir der Spaziergang gestern gefallen?“

- „Es war super, du weißt, ich liebe es, meinesgleichen zu treffen. Alle sehen gut aus und es tobt sich am besten. Bildschöne Mädels und genau passende Kumpels. Aber eine Ausnahme musste ich beim Spielen doch machen.
Der einzige Nicht-Dackel hat mir auch gut gefallen, den konnte ich so gut umarmen. Ein freundlicher Husky-Mix, den mochte ich. Und dann natürlich Oswald, der war gut drauf. Das Toben hat Spaß gemacht. Warum hast du mich da weggeholt?“ -

„Alfred, das wurde zu wild. Oswald ist noch ein Welpe und da nimmt man Rücksicht und ist vorsichtig.“

- „Vorsicht ist langweilig.“ -

„Nein, das musst du lernen. Es soll niemand zu Schaden kommen, und ich will keinen Stress haben.“

- „Und warum musste ich auf dem Feld an der Leine gehen?“ -

„Weil ich nicht wollte, dass du den Hasen hinterher rennst, das musst du erst noch üben. Und ich wollte mich in Ruhe mit Conny unterhalten, ohne dass du Tabasco anpöbelst.“

- „Ich pöble nicht, der fängt doch immer an!“ -

„Das interessiert mich nicht, ich mag dieses Macho-Gehabe nicht. Ihr bleibt auf Abstand und Punkt.“

Das Gelände hat uns beiden richtig gut gefallen, eine echte Entdeckung. Wir würden gerne mal wieder hier laufen, am liebsten mit Euch allen zusammen. Das macht mehr Spaß und wir profitieren von Euren Ortskenntnissen. Und die Einkehr in der „Tränke“ war ein zünftiger Abschluss.

Gut, dass alle nach dem Spaziergang hungrig waren, die Portionen waren reichlich und sehr lecker. Wir sind mal wieder glücklich und zufrieden nach Hause gefahren. Es war ein schöner, rundum gelungener Samstag.

Ein herzliches Dankeschön an Petra und Gerhard Wilms für die Organisation. Wir freuen uns aufs nächste Mal.

Eure Susanne Trampe und Alfred v. d. Teckelponderosa