Am Samstag vor dem 2. Advent 2018,
es war der 08. Dezember 2018,

als wir uns um 14 Uhr am Schießplatz in Wannsee trafen, um zum einen vor der Gänsebraten-Advents-Feierlichkeit die Teckel zu lüften und zum anderen uns Appetit auf Gänsebrust oder –keule zu holen.

Das Wetter war mild; bis auf einen Regenschauer, der dann am Ende des schönen Spaziergangs doch noch für etwas Nässe sorgte, was die gute Laune keineswegs störte. Viele Dackelfreunde, manche schon länger nicht mehr gesehen, waren gekommen, auch „neue“ Gesichter waren dabei:

Eine muntere Dackelbande machte den Wannsee-Wald unsicher:

Und dann war der spätherbstliche Wald-Ausflug nach einer guten Stunde auch schon vorbei, die meisten Hunde in den Autos versorgt und die Zweibeiner hatten Kaffeedurst und/oder Hunger. Bei der „Schützenwirtin“ waren die Tische für uns gedeckt und die Wünsche konnten bestellt werden:

Nicht nur um die körperliche, sondern auch um die geistige Beweglichkeit der Dackelfreunde hatte sich der Vorstand bemüht: vor dem Essen ein Quiz – diesmal ein Baum- und Strauchrätsel sollte enträtselt werden;

Die Köpfe rauchten

Für die Gewinner gab es Preise: Unsere liebe Ingrid M. hatte in der vorgegebenen Zeit von 12 Minuten alle 22 Rätsel als einzige richtig gelöst (sie ist gewiss eine geübte Kreuzworträtslerin):

Und für den 2. und der 3.Gewinner gab es den (Trost-)Preis:

Dann – endlich - kam das Essen:

Wieder einmal sehr, sehr lecker, was man an den vielen zufriedenen Gesichtern sieht:

Die Dackel, die dabei waren, hatten es sich gemütlich gemacht:

Zum Dessert dann das „Hundeführerschein-Quiz“; Gerhard Wilms erläuterte, was zukünftig alles zu wissen ist, um den sog. Hundeführerschein zu erlangen, der auch für Berlin vorbereitet wird. Aus dem der Prüfung zugrunde liegenden umfangreichen Fragenkatalog waren insgesamt 28 Wissensfragen aufbereitet und die Hälfte war heute zu lösen. Die Ergebnisse gab dann unsere Fachfrau für das Begleithundewesen Ute dann nach 20 Minuten bekannt. Wieder hatten sich alle Dackelfreunde tüchtig und ernsthaft angestrengt; es gab drei Gewinner mit gleicher Punktzahl: Familie Beutling, Heidi Rogge und das Ehepaar Otto; sie wurden beglückwünscht und beschenkt mit dem DTK Dackel-Kalender 2019 und einem schönen „Raben-Planer“. Am Ende spendierte unsere Schatzmeisterin aus der Gruppenkasse noch ein feines Dessert:

Als um 18.30 Uhr der Saal sich unter vielen guten Wünschen zu Weihnachten und zum neuen Jahr leerte, gingen die Teckelfreunde satt und zufrieden nach Hause. Es war ein wunderschöner Adventsnachmittag mit lieben Freunden!

Bericht: Petra Wilms, Fotos: Jürgen Harz, Petra Wilms