Liebe Teckelfreunde, liebe Teckel und Teckelinen! Stellt Euch vor, wir hätten unseren Jahreshöhepunkt eine Woche später geplant. Dann hätten wir - und vor allem unsere Hunde  - 35 Grad (im Schatten!), Hitze und gleißenden Sonnenschein ertragen müssen – ich glaube, das hätte keinem wirklich für diesen Tag gefallen und wir wäre alle schon nach dem Aufbau am Freitag ermattet und stöhnend nach Hause gegangen. So dürfen wir wohl sagen: „Der Wettergott war uns (wieder einmal) gnädig!“ Nur morgens beim Zeltaufbau ein reinigender Schauer, dann tagsüber eine tolle Wolkenbildung, 23 Grad, kurzärmlig verursachte kein Frösteln, kein Tropfen Regen. Erst als bei Wilmsens die letzte Kiste vom Auto in den Keller getragen war, öffneten sich die Schleusen und es goss ordentlich. Ist das eine Logistik? Sagen Sie selbst. Die Ausstellung und auch die Zuchtschau waren ausgesprochen harmonisch und schön. Dank der kompetenten Ringhelferinnen Inge Lompa und Alexandra Hellwig, die wieder einmal großes gruppenübergreifendes Engagement zeigten, dank guter Vorbereitung und nicht zuletzt dem freundlichen und souveränen Richten von Frau Feller, gingen die beiden Schauen zügig über die Bühne. Ich habe viel Lobendes und Dank für den schönen Tag bekommen. Unsere Fachfrau für Bewirtung der Gäste, Hannelore Wustrack, hat alles prima vorbereitet. Das Kuchenbuffet war üppig bestückt mit Selbstgebackenem und freundlichen Damen, die für das leibliche Wohl sorgten, Bratwürstchen und Steaks mit Salat von Martin waren um 15 Uhr ratzeputz verspeist und wer hungrig den Platz verließ, ist selber schuld. Bleibt mir noch, allen Helfern aufs Herzlichste Danke zu sagen, einen schönen Sommer zu wünschen und wissen Sie was: Ich freue mich schon jetzt auf unsere nächste Veranstaltung! Mit besten Grüßen – Ihre Petra Wilms
Unsere Spezialausstellung und Zuchtschau mit allem drum und dran am Samstag, den 27. Juni 2015
Vorbereitungen am Richtertisch
Warmlaufen und Untergrund erkunden
Lecker Kuchen - natürlich selbst gebacken!
Gerhard Wilms eröffnet die Ausstellung und bittet das Publikum um Aufmerksamkeit. Von links nach rechts: die beiden Ringhelfer (Ingeborg Lompa und Alexandra Hellwig, Gerhard Wilms, die Richterin Bärbel Feller und die Schauleiterin Petra Wilms
Die Ausstellung hat begonnen, die Anspamnnung ist gewichen, alles angeschoben und nun “läuft es”!
Die Pokale für die Besten ihrer Rasse
Herr und Hund
Hajo Botz und Ruth Helle im ernsten Gespräch
Ein Bild von einem Kurzhaar, Vorher und .....
... nachher. “Botzensteiners Chlodwig” mit Pokal und ein strahlender Hajo Botz, ...
... der mit seiner Freude nicht allein ist.
Aussteller in Erwartung. Michaele von Godin mit Arek, Anemone Poland mit Pax in der Box und Axel Komorowski mit Momo unter dem Tisch; ganz gespannt auf das, was kommen mag; Anemone scheint es ganz gelassen zu nehmen
Conny Schlenkrichs Gabentisch: alles rund um den Dackel. Liebe Conny, den Schirm brauchen wir heute nicht.
Eine strahlende Karin Strauch mit ihrem kleinen Mutz
Frau Kuhlmann mit Carl Charly´s hört lobende (oder kritische?) Wort von der Richtern und danach ....(weiter nächste Bilderreihe links)
... geht Frau Kuhlmann mit Carl ´Charly hoch erfreut aus dem Ring.
Ja, ja, der wird noch ... aber süß ist er jetzt schon!
Andreas Jahns mit Sammy, dem Schokoladenhund. Sehr konzentriert alle beide und farblich gut aufeinander abgestimmt.
Rot oder rot gestromt? Wer ist nun der Schönere von uns?
Sabine und Detlev mit einem von der Teckelponderosa, eine ganz schicke Neuerwerbung!
Martin Schlenkrich, unser ***Sterne****Koch und Grillmeister
Ute Sennig, Lisa Benver und Familie Krüger mit zwei rauhaarigen Kindern aus dem Zwinger Linsilver. Aber was will der Langhaar hier im Rauhaarlager?
Vorstands-Rückseite
Die ersten zehn Bewertungen
Wollt Ihr etwa alle solch einen silbernen Becher?
Jupiter von Stachowskis Lacknasen FCI - kurz Jupp Helle
Frau Jarochowski-Lesch mit Vrido vom Bruchsee gefällt die Gruppenveranstaltung.
Jetzt kommen die Rauhaar - und sch*** drauf!
Katrin Mante-Haase mit Emil, Rauhaar- Kaninchenteckel, aber ein ganz Großer
Michaela von Godin und ihr Arek: startklar
“Ich bin sowieso der Schönste!”
Herr Kruse freut sich über die Ergebnisse 11 bis 22. Worüber sonst?
Unsere 2. Zucht- wartin Kerstin Kuyt startklar mit Pax...
... und unsere 2. Vorsitzende Ute Senning mit Salve, die fragt, ob sie nun wirklich mitmachen muss.
Neuköllner Straße 297: der hintere Teil am Samstag, den 27. Juni 2015
Die Straßenfront des Hauses unserer Gastgeber
Lisa Benver mit Gretel  ist bei der Zuchtschau dabei; gleicher Typ, gleiche Haarfarbe, wie haben die das bloß hinbekommen?
Anemone Poland auf der Suche nach dem Schnappschuss
Wir sind die kessen Geschwister aus der Wohlauer! Sind wir nicht schön?
Damenquartett - von links: Heike Behring, Heike Maiwald, Christiane Polaski und Barbara Grüner
Rauhaar Standard - Hündinnen offene Klasse, die Platzierung
Die Richterin mit dem Chiplesegerät und Kerstin Schwartz, beides Langhaar- züchterinnen, bei der Tischbewertung.
Kerstin Schwartz im Ring; sie läuft in ihrer Klasse ohne Konkurrenz. Mal schauen, welche Beurteilung der schöne Langhaarzwerg bekommt.
Na bitte Kerstin, hat doch geklappt mit dem Pokal für ein V1 VDH und DTK-CAC, Gratulation!
Werner Schulze mit seiner Carlotta vom Panketal (hat auch einen Pokal mit nach Hause genommen)
Noch einmal Kerstin Schwartz mit einer schwarz-getigerten Langhaar-Teckeline
Familie Beutling mit ihren hübschen langhaarigen Halbstarken vertreibt sich die Zeit bis zur Zuchtschau mit Spielen.
Drei Damen mit Langhaar-Teckelinen (v. li.) Petra Bobinger, Heike Behring und Sabine Steffen führen wohl Züchtergespräche?
Ein Bild von einem Langhaar, sitzend
Und noch so ein Bild von einem Langhaar. Diesmal liegend. Ein wohl etwas älterer, schöner Veteran.
Es fotografierten Georg Kohnert, Gerhard Wilms und Anemone Poland
Raute vom Waidwerk, genannt Finnja, schaut stolz auf ihren Pokal und zu ihren Leuten, Ines von Keller und Burkhard Demant
Es fotografierten:
Georg Kohnert
Anemone Poland
Gerhard Wilms
Bildunterschriften von Petra Wilms